Kocher & Jagst

Hier wartet hinter jeder Flussbiegung eine Überraschung. Geprägt durch zwei noch sehr naturnahe Flüsse, wechseln sich romantische Flusstäler mit aussichtsreichen Hochebenen ab.

Während die Flüsse Kocher und Jagst relativ unverbaut sind, erstreckt sich auf den Hochflächen die Kornkammer Württembergs - die Hohenloher Ebene. Dazwischen alte Weinberge mit Trockenrasen und Steinriegeln, Streuobstwiesen, geheimnisvolle Schluchten und Klingen und urgemütliche Dörfer. Fauna und Flora sind hier vielerorts noch intakt.

Bildergalerie "Zwischen Kocher und Jagst"

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wald-Safari