Naturführungen für Groß & Klein

Für einen gemütlichen Ausflug organisieren ich für Sie einen Tag mit den ausgesuchten Erlebnissen oder eine Exkursion zu einem bestimmten Thema in der Natur. Entdecken Sie mit Wald-Safari Naturschönheiten im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald oder im Hohenloher Land. Ob in den Waldenburger Bergen, dem Mainhardter Wald, an Jagst oder Kocher, ich führe Sie fachkundig durch herrliche Landschaften und an besondere Orte.

Alle hier aufgeführten Touren sind Rundstrecken mit einer Länge von 4 bis 6 km und für jeden gut zu laufen. Gruppengröße bis maximal ca. 40 Personen. Ich biete Ihnen aber auch Touren von A nach B an, wenn Sie z.B. mit dem Bus anreisen. Fragen Sie nach, ich berate Sie gerne. 

Bei allen Touren: Preise auf Anfrage!

Vom Hollerbusch, feurigen Salamandern und wilden Katzen

Eine Führung durch wildromantische Klingen und Schluchten des Naturparks. Mystik, Sagen und das geheime Leben der Bäume, Pflanzen und Tiere stehen im Mittelpunkt. Erfahren Sie mehr über die uralte Verbindung zwischen Mensch und Natur, die auf jahrtausende alte Überlieferungen und Traditionen beruhen. Altes Wissen - neu genutzt.

 

Orte: Pfedelbach-Untersteinbach ins NSG Kalksklinge oder Wüstenrot ins NSG Bodenbachschlucht

Dauer: ca. 3 Std., Zwischenrast an Grillstelle möglich. Trittsicherheit erforderlich!

Mensch & Wald: Ein Rendezvous mit Bäumen

Von Botanik und Kulturgeschichte, von Mythen und Märchen und von Wipfel zu Wipfel erfahren die Teilnehmer neues und altes Wissen über Bäume. Bei dieser Führung erleben die Teilnehmer Bäume hautnah und mit allen Sinnen. Genießen Sie die farbenreiche Herbstzeit unter Bäumen.

 

Ort: Pfedelbach-Gleichen, Waldenburg oder Wüstenrot

Dauer: ca. 2,5 Stunden

Gschichtlich uff em Berg: Vom Schlorfer, vom Nachtkrapp und anderen Gestalten

Bei einem erholsamen Spaziergang auf der Höhe genießen die Teilnehmer eine wunderschöne Aussicht auf die Hohenloher Ebene, die Schwäbisch-Fränkischen Keuperberge und das Sulmtal. Dabei lauschen die Teilnehmer den kuriosen und amüsanten Geschichten und Sagen der Gegend. 
Interessant ist die Führung zum Sonnenuntergang oder an Vollmond. Im Winter idyllisch mit Fackeln unterwegs.
Ort: Pfedelbach
Dauer: ca. 1,5 Stunden

Von Kühen im Wald und vergessenen Burgen: Unterwegs im Naturschutzgebiet Viehweide in Öhringen - Michelbach a. W.

Begeben Sie sich auf Spurensuche durch die Waldenburger Berge. "Augen auf" heißt es bei dieser natur- und heimatkundlichen Führung auf der Suche nach längst vergessenen Burgen und verschwundenen Dörfern. Vorbei an alten Fischweihern durchstreifen Sie mit mir das reizvolle Naturschutzgebiet "Michelbacher Viehweide" und erfahren Sie warum diese Landschaft so besonders ist.

 

Ort: Öhringen - Michelbach a. W.

Dauer: ca. 2,5 Stunden

Von Glasmachern, Köhlern und Silberschätzen

Auf den Spuren des alten Waldgewerbes durchstreifen die Teilnehmer die Wälder um Wüstenrot und erfahren dabei mehr über die Glasmacher, Köhler und Silberschürfer im Schwäbisch-Fränkischen Wald und welche wahren Schätze der Wald verbirgt. Dazu gibt es alte Geschichten aus dem "Klemmerlesgäu".

 

Ort: Wüstenrot

Dauer: ca. 3 Stunden, am Ende besteht die Möglichkeit zur Rast an einem Grillplatz.

Die Waldenburger Aussichts- und Entdeckertouren

Die Waldenburger Berge haben an Natur- und Heimatschätzen viel zu bieten. Die Stadt Waldenburg selbst mit ihren historischen Wegen als Balkon Hohenlohes mit einer tollen Sicht auf die belebte Hohenloher Ebene. Entlang des abwechslungsreichen Keuperstufenrandes mit seinen idyllischen Streuobstwiesen oder durch ausgedehnte Wälder mit den historischen und einmaligen Waldweiden. Die malerischen Seen der ehemaligen Waldenburger Seenplatte bieten einen weiteren Höhepunkt.

Wählen Sie aus folgenden Touren:

  • Der Balkon Hohenlohes: sagenhafte Aussichten
  • Wie das Wasser das Bergsteigen lernte - durch die Hohenau
  • Kühe im Wald? Die Waldweiden der Waldenburger Berge
  • Von Flössern, Mönchen und Bibern - rund um den Neumühlsee

Ort: Waldenburg je nach Tour

Dauer: je nach Wunsch

Lindelberger Natur- und Kulinarik-Spaziergang

Von schönen Aussichten und edlen Würsten - unterwegs auf dem Lindelberg

Die Teilnehmer genießen die schönsten Aussichten auf Hohenlohe, das Unterland und Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald. Dazu gibt es allerlei Geschichten und Sagen der Gegend und Wissenswertes über Landschaft und Natur. Im Anschluss an die kleine Wanderung gibt eine Einkehr in die Hofmetzgerei Hack mit Verköstigung und Besichtigung des Rauchhauses.

Eine Kooperation mit der Hofmetzgerei Hack!

Ort: Pfedelbach-Lindelberg
Dauer: je nach Wunsch
Kosten: je nach Dauer/Gruppengröße

Auf den Spuren der Räuber vom Mainhardter Wald: eine Tour durch das Klämmerlesgäu des Naturparks

Die Führung geht durch idyllische Landschaften mit aussichtsreichen Höhen und wilden Tälern und erfahren dabei mehr über die legendäre Räuberbande aus dem 17. Jahrhundert und den armseligen Lebensbedingungen der Bewohner des Burgfriedens. Im verträumten Städtchen Maienfels erleben Sie die Stille des Brettachtals.

 

Ort: Wüstenrot-Maienfels, Mainhardt oder Großerlach

Dauer: ca. 2,5 Stunden

Von schrägen Käuzen, wilden Katzen und anderen Räubern

Durch wilde und einsame Schluchten geht die Führung und die Teilnehmer

erfahren einiges über das versteckte Leben ihrer Bewohner und Neuigkeiten zu den Rückkehrern wie Wolf, Luchs und Wildkatze, die langsam und leise in unseren Wäldern auf dem Vormarsch sind. 

 

Orte: Bretzfeld, Pfedelbach oder Wüstenrot

Dauer: ca. 3 Stunden

Von Biber, Wendehals und heißen Öfen

Der Biber ist wieder zurück und erobert den Kocher und seine Nebenflüsse. Die Führung geht von Forchtenberg über eine alte Kulturlandschaft nach Ernsbach von wo sich die Teilnehmer einen Überblick über das neue Revier des Bibers am Kocher verschaffen können. Über den Lebensraum des Bibers, sein Tun und Wirken und die vielfältige Landschaft im Kochertal sind Themen dieser naturkundlichen Exkursion.

 

Ort: Forchtenberg

Dauer: ca. 3 Stunden

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wald-Safari